Mittwoch, 14. September 2011

Fernweh - einatmen - ausatmen




Was für ein Tag! Er ist gerade mal zur Hälfte rum und es ist bereits so viel passiert, es hätte in eine ganze Woche gepasst. Nun heißt es: kurze Pause, eine kleine Weile abschalten und alles auf sich wirken lassen. Und dann - einfach mal was andres tun. Sich selbst wieder wahrnehmen.
Und dann mit voller Power durchstarten!


Lieblingsszene: Schlafende Katze im Nacken.

Soundtrack: The Honey Trees

neu entdeckt:
Das Erinnerungen nicht nur schlecht sein müssen.

neu gelernt: Das so vieles so unglaublich einfacher ist, wenn man ruhig bleibt.
schnell wieder vergessen: Sprüche von anderen, die dies nicht wissen.
für immer behalten: die Erinnerung an einen unglaublich tollen Urlaub!

Kastanien sammeln-Sonnenschein-The Honey Trees-verfärbte Blätter-Kaffee zum richtigen Zeitpunkt-ein nettes Lächeln-Nostalgie-helfen zu können-neue Rezepte-Bastelideen-ein schönes Kleid-Gewissheit-schwedische Wörter-Erinnerungen an den letzten Urlaub und die Vorfreude auf den nächsten!

Kommentare:

  1. ...wunderbare Worte...;)...und merci fürs verfolgen...immer schön neue Leser bei uns zu begrüßen...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  2. Hey! ;)
    Wow, das sind tolle Bilder! Danke für`s mitlesen, freut mich sehr! :)
    Ja, du hast recht, Erinnerungen müssen nicht schlecht sein. Nur leider bleiben uns "schlechte Dinge" viel besser und genauer in Erinnerung. Warum auch immer... Schade, oder?
    Hast du einen Tipp, wie man sich selbst wieder wahrnehmen kann?

    Liebe Grüße und bis bald! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, das "Geheimnis" liegt in den kleinen Auszeiten, die wir uns viel zu selten nehmen. Dabei ist es so schön, sich nach einem anstrengendem Arbeitstag auf einen kleinen Spaziergang durch den verfärbten Wald oder die Stoppeln der Felder zu freuen, oder auf ein paar Seiten eines guten Buches, ein Schaumbad zu nehmen oder eine riesengroße Tasse heiße Schokolade ganz in Ruhe zu trinken. Echt schade, dass diese Momente in der Hektik der Welt so untergehen...
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen