Donnerstag, 28. Juni 2012

"Ich bin wie ein Hund der Autos hinterher jagt. Ich wüsste gar nicht was ich machen sollte, wenn ich eins erwische!"

Gar nicht so einfach, das Leben.
Hochs und Tiefs, viele Kurven und Sackgassen. Schlecht lesbare Wegweiser, und das Talent Karten zu lesen - naja, damit bin ich wohl auch nicht gesegnet.
Also wird auf den geraden Strecken der Autopilot eingeschaltet und erstmal Kraft gesammelt.

Heute zum Beispiel in Form von in der Sonne sitzen und die selbst großgezogenen Erdbeeren pflücken. Naja, groß ist jetzt übertrieben. Aber saftig und lecker sind sie, da dürfen sie auch was kleiner sein.

Marmeladenglasmoment.
Davon werde ich in Zukunft wohl eine Menge brauchen...

Selbstgepflückte Erdbeeren

Da schaut doch tatsächlich die Sonne hinter dem Haus hervor

Kindheitserinnerung.


Kommentare:

  1. Das erste Foto ist ja hübsch geworden.
    Ich bin gerade erst auf deinen Blog gekommen, der ist echt süß!

    Love, Lexa
    www.verliebtin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank :)
    Bei den Erdbeeren bekommt man direkt Lust auf den Sommer.. und die Sonne könnte sich so langsam auch öfters blicken lassen :D

    LG, Vany

    AntwortenLöschen
  3. Oh, lecker Erdbeeren.
    Ja, es ist nicht fair. Ich hoffe das er irgendwann aus seinen Fehlern lernt. Würde ich ihm zumindest wünschen, das er es irgendwann schafft.

    AntwortenLöschen